Der sechzehnte baufreitag am 18. Oktober hatte es faustdick hinter den ( Holz)ohren

Die Zimmerei Dirsch war “ Austragungsort “ des baufreitages am 18.Oktober.

Die Besucher kamen in den Genuss zweier extraordinärer und einzigartiger Vorträge.

Im passenden  Rahmen der Holzwerkstatt DIRSCH konnte man Einblick bekommen in

das neueste Projekt namens “ Fluss-Sauna Bad Ems“. Darüberhinaus gab es noch ein paar

Bilder einer Reise nach Chile . Manni Dirsch stellte ein paar der ca. 200 Kirchen auf der

Insel Chiloe vor.20131018_19474020131018_19510020131018_202842

20131018_20275720131018_21000520131018_210016BVl2kdSIAAAmdSoFlagge-Burg-BruchBVvxJtjIcAAvKfd82a93b9cdcc0d9be633f2d98ab5b8e4e_normalden zweiten Teil übernahm Zimmermeister & Bautechniker Christian Stadler mit einem sehr lebendigen Bericht über seine aktuell grösste Herausforderung, die Sanierung der Burg Bruchstein in Eberbach am Neckar.

Danke noch einmal an die Familie/Firma Dirsch für die herzliche Aufnahme und die Ausrichtung des sechzehnten baufreitages !!

 

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Nachberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Der sechzehnte baufreitag am 18. Oktober hatte es faustdick hinter den ( Holz)ohren

  1. Pingback: Burg Bruchstein und Fluss-Sauna Bad Ems…das war der sechzehnte baufreitag | Burg Bruchstein und Fluss-Sauna Bad Ems…das war der sechzehnte baufreitag | Fachagentur_Pfaller_Holz.Bau.Produkte_Energieffizientes Bauen mit öko-logischen & inno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.